IMG_1144.JPG

Unsere Gottesdienste

Wir feiern Gottesdienste:

​​

  • Sonntag, den 27. Juni, 9.30 Uhr Gottesdienst (Jakob Kruse)

  • Sonntag, den 27. Juni, 9.30 Uhr Kindergottesdienst

  • Sonntag, den 4. Juli, 9.30 Uhr Gottesdienst (Gerda Haffer-Hochrainer)

  • Sonntag, den 11. Juli, 9.30 Uhr Gottesdienst (Edith Ferstl)

  • Samstag, den 17. Juli, 15.00 Uhr Hochzeit (Jakob Kruse)

  • Sonntag, den 18. Juli, 9.30 Uhr Gottesdienst (Jakob Kruse)

  • Sonntag, den 18. Juli, 11.00 Uhr Taufgottesdienst (Jakob Kruse)

  • Samstag, den 24. Juli, 14.00 Uhr Hochzeit (Jakob Kruse)

  • Sonntag, den 25. Juli, 9.30 Uhr Gottesdienst (Edith Ferstl

  • Sonntag, den 1. August, 9.30 Uhr Gottesdienst (Jakob Kruse)

Während der Gottesdienste bitte beachten:

  • Abstand halten (auch beim Herein- und Herausgehen)

  • FFP-2-Maske tragen

  • Desinfektionsmittel sind vorhanden

  • Es gibt aber wieder Gemeindegesang

Unsere Kirche ist täglich für "Hereinschauende" geöffnet.

Wir feiern Gottesdienste, weil Gott uns einlädt zu einem gelingenden Leben. Wir erfahren Gemeinschaft mit ihm und miteinander als Feiernde. Wir suchen und finden Heimat für unseren Glauben im Hören, Singen, Beten. Gott heißt uns willkommen. Darum heißen auch wir einander willkommen.

Kindergottesdienste

Die Kindergottesdienste finden (außer in den Ferien) zweiwöchentlich statt. Sie werden von einem engagierten Team vorbereitet. Sie beginnen in der Regel mit dem Erwachsenengottesdienst um 9.30 Uhr in der Kirche. Anschließend feiern die Kinder im Luthersaal.

Herzlich willkommen zu den nächsten Kindergottesdiensten – 

Sonntag, den 13. Juni, 9.30 Uhr

 „Vatertag“ –

Sonntag, den 27. Juni, 9.30 Uhr: Kindergottesdienstjahresabschluss mit Sommereisessen

Gottesdienste mit Schülerinnen und Schülern und im Kindergarten

In der Volksschule oder in der Kirche. Zur Waldweihnacht oder im Kindergarten: Diese Gottesdienste zeichnen sich besonders durch ihre Vielfalt aus. Und dadurch, dass sie verständlich sind. Auch für Erwachsene.

Hochzeiten und Taufen

Freude lässt sich nicht planen. Aber sie lässt sich in Gottesdiensten hervorragend ausdrücken. Zur Vorbereitung werden die Beteiligten einbezogen: Anrufen + Gespräch vereinbaren.

Beerdigungen

Trauernde begleiten. Hoffnung aussprechen, wenn viele Worte nichtssagend geworden sind. Dem Geist des Trostes Raum und Zeit geben.

Gottesdienste im Freien

Gerne verlegen wir, bei passendem Wetter auch einmal einen Gottesdienst in´s Freie. Schöne Orte haben wir dazu genug: auf dem Hauptplatz neben der Kirche, am Kogl, beim Tanzplatz der Volkstanzgruppe im Kastanienhain. Und manchmal auch mit der "Mobilen Kirche" der Evangelischen Jugend des Burgenlandes.

Familiengottesdienste

Am Heiligen Abend, zu Ostern, zum Erntedankfest oder auch einmal nur zwischendurch: Wir suchen nach Gelegenheiten, dass Familien, Eltern, Großeltern, Freunde und Kinder auch gemeinsam feiern können.
Und das natürlich auch beim (kinderoffenen) Abendmahl.

IMG_7989.JPG

Ein bißchen warten wir noch...

doch dann werden auch wir wieder alle gemeinsam feiern können: zur Ehre Gottes und für uns zum "heil-werden".